Bewegungsappart

1. Hochleistungsmagnetfeldtherapie

Die Papimi Behandlung ist eine Zellrevitalisierung durch eine Hochleistungsmagnetfeldtherapie

Asklipios freigestellt

oder auch genannt eine Ionen-Induktionstherapie.

Mit der Papimi Ionen-Induktionstherapie wurde eine neue und schmerzfreie Ermittlung von Funktionsstörungen und Energieübertragung (Therapie) im Körper geschaffen auf Zellebene!

Jede gesunde Zelle besitzt in der Zellwand eine besonderes isolierende Substanz, in der ein elektrisches Feld ohne Ladungszufuhr erhalten bleibt (Zellmembran und intrazellulärer Raum).

Eine krankhafte und poröse Zelle verliert ihr Membranpotential und die Pumpfunktion in oder aus der Zelle heraus ist nicht mehr möglich.

Transport von Elektrolyte, Mineralien und Nährstoffe, Enzyme und Hormone können nicht mehr stattfinden.

Durch den elektromagnetischen Impuls kann die Zelle wieder arbeiten, d.h. die Zellmembranspannung steigt und die Zelle kann wieder arbeiten, atmen und leben.

Die Methode wurde vor 20 Jahren entwickelt und kontinuierlich weiter verbessert. Eis ist das leistungsstärkste Originalgerät, welches hochfrequente magnetische Impulse erzeugt.

Besonders gute Behandlungserfolge wurden in der Orthopädie, Unfallchirurgie, Schmerztherapie und sogar in der Onkologie gezeigt.

Mehr Informationen und Erfahrungsberichte finden Sie unter:

https://papimi-therapie.eu/

 2. Weitere Behandlungsmethoden für den Bewegungsapparat, die ich anbiete:

Akupunktur, Schröpfen, Bowen Technik, Blutegel, Dorn Breuß Massage, Neuraltherapie nach Huenke, Medizinisches Taping.

 

Die Bioresonanztherapie, Akupunktur, Regeneresen und TCM gehören ebenso wie die z.B.. Homöopathie und andere Naturheilverfahren in den Bereich der Erfahrungsheilkunde.  In der Schulmedizin hingegen sind die auf der Homepage beschriebenen Therapieverfahren und Therapiemethoden nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und auch noch nicht anerkannt.